Nächstes Level: 2023
2. Januar 2023
Dungeon Crawl Classics: Die Stadtkarte von Lankhmar
11. Januar 2023

Macht mal Platz, hier kommt der Landvogt!

Wir arbeiten seit geraumer Zeit an der Übersetzung von Brancalonia aus dem Hause Acheron Games, dem Italo-Fantasy-Rollenspiel für die 5. Edition. Die Übersetzung von Jan ist bereits fertig und wurde von Marco, Verena und mir lektoriert. Marie kümmert sich gerade um das Layout und prüft zugleich die italienische Ausgabe, ob wir auch alle Floskeln und Wortspiele gut übertragen haben, da die Grundlage der Übersetzung die englische Ausgabe war. Marco prüft außerdem die 5E Tauglichkeit der Begriffe, damit auch alles kompatibel ist. Und dann kommt natürlich die schwierigste Aufgabe: Um den Klang der allseits beliebten Filme von Bud Spencer und Terrence Hill einzufangen (auf denen Brancalonia, zusammen mit den Ritterfilmen um Branca Leone beruht + weitere italienische Sagen, Märchen und Romanen), bedarf es die vorsichtige Anpassung ans Schnodderdeutsch. Das werden wir nicht übertreiben (gerade bei Regeltexten), aber nichtsdestotrotz muss die Stimmung und der Ton  eingefangen werden, damit es passt. Diese vorsichtige Bearbeitung erfordert noch etwas Zeit, aber wir arbeiten uns Stück für Stück vorwärts.

Marie hat bereits mit dem Layout begonnen und wir werden die Seitenaufteilung voraussichtlich beibehalten können (verändern werden wir natürlich die alphabetische Reihenfolge bei den Einträgen), ohne die Schriftgröße erheblich zu reduzieren. Die ein oder andere Seite bereitet uns noch etwas Kopfzerbrechen, aber wir sind zuversichtlich, alle Probleme lösen zu können. Zuversichtlch sind wir auch, die Vorbestellung recht bald zu starten, damit das Schmuckstück für ein paar Kohlen zu euch nach Hause kommt!

2 Comments

  1. Stefan sagt:

    Ihr seid einfach klasse. Hatte von Brancalonia schon gehört. Finde es toll das ihr es übersetzt.

  2. Klingenbrecher sagt:

    Da tritt dir das Wasser in die Augen, Pakito! Was sagst du zu dem Super-Buch?
    Format Nilpferdchen-Arsch, da ersäuft man im eigenen Mundwasser!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.