Beyond the Wall – Bärenbuch
29. Oktober 2018
Dungeon World – Schwarze Schuppen
29. Oktober 2018
Show all

Quill

(1 Kundenrezension)

9,99 22,95 

Das Spiel wird gerade nachgedruckt und wird im Januar 2020 verschickt.

Lieferzeit: 3-4 Tage

Auswahl zurücksetzen
Artikelnummer: n.a. Kategorie:
Beschreibung

Quill ist ein Solo-Rollenspiel der etwas anderen Art. Statt Goblins abzustechen und Schätze zu klauen, schreibst du Briefe. Anstelle von Attributen wie Stärke oder Geschicklichkeit nutzen Quill-Charaktere Schreibkunst, Sprache und Herz.

Beim Spielen von Quill verfasst du echte Briefe – mit dem Ziel, das beste und schönste Schreiben zu gestalten und damit eine wohlwollende Antwort des Empfängers auszulösen. Du ziehst Wörter aus dem Tintenfass, die deinen Brief inspirieren. Doch sei gewarnt: Wenn du schlecht würfelst, kann dir dein Brief auch völlig misslingen.

Wenn du nach einem Zeitvertreib suchst, dann ist Quill die perfekte rollenspielerische Ablenkung und ein Spiel wie kein anderes.

Ausgezeichnet mit einem Indie RPG Award 2016

 

Unsere Fassung von Quill besteht aus folgenden Bestandteilen, die zusammen geliefert werden:

  • Regelwerk und erste Szenarien
  • Liebesbriefe – Abenteuerband mit 5 Szenarien, bei denen es um Herzensangelegenheiten geht
  • Schatten und Tinte – Kampagnenband mit einer lovecraftschen Kampagne rund um ein mysteriöses Buch in  5 Teilen
  • DIN A5 Block für eure Briefe (nur Printfassung)
Zusätzliche Information
Gewicht0.3 kg
Variante

Bundle (Gedruckt + PDF), Gedruckt, PDF

Bewertungen (1)

1 Bewertung für Quill

  1. Sascha Gneist (Verifizierter Besitzer)

    Ich habe Quill kürzlich erhalten und das erste Szenario beendet. Als Dichter schrieb ich ein Kondolenzschreiben an den Erzherzog, dessen Schwester an der Schwindsucht verstarb. Meine Verse wurden gut angenommen und ich wurde auf das Anwesen des Herzogs eingeladen.

    Die Regeln sind leicht zu verstehen. Es wird mit maximal 3W6 gewürfelt. Zu Beginn liest man sich einen kurzen (halbe A5 Seite maximal) Hintergrund zu dem Szenario durch, wie oben beschrieben. Zu jedem Szenario gibt es dann eine Wortliste (das Tintenfass). Diese Liste besteht aus ca 20 Wörtern. Dabei handelt es sich um ein normales Wort und ein gehobenes Pendant (z.B. Ente/ Stockente, Tod/Ableben, Kirche/Lichtdom usw). Welche Wortart benutzt wird entscheiden die Würfel. Gehobene Wörter versprechen mehr Punkte. Eure Aufgabe ist es 5 Absätze an den jeweiligen Empfänger zu schreiben. Vor jedem Absatz wird gewürfelt, ob man ein normales oder gehobenes Wort benutzt. Nach dem Schreiben eines Absatzes wird nochmal gewürfelt, ob der Absatz ansehnlich aufs Papier gebracht wurde. Nach den 5 Absätzen zählt man die Punkte zusammen und sieht dann, wie der Empfänger auf das Schreiben reagiert.

    Während ein Kondolenzschreiben noch keine “besondere Sache” ist (mein Kondolenzgedicht macht mich schon unglaublich stolz) gibt es Szenarien die echt tricky sein können. Schreibe zum Beispiel einen Liebesbrief an einen Menschen, ohne dass die böse Mutter merkt, dass es sich um einen Liebesbrief handelt.

    Da wären wären wir dann auch schon bei den Erweiterungen, die im Paket enthalten sind. Einmal Liebesbriefe, die sich von der Spielweise nicht vom Hauptspiel unterscheiden. Dann gibt es noch “Schatten und Tinte”, das thematisch im Cthulu angesiedelt ist und darüber hinaus neue Charaktere (z.B. Reporterin) einführt. Die Szenarien in Schatten und Tinte sind nicht, wie im Hauptspiel und Liebesbriefe, in sich geschlossene Szenarien, sondern bauen aufeinander auf und erzählen in ihrer Gesamtheit eine eigene Geschichte.

    Ich hatte mit meinem ersten Szenario riesigen Spaß und war seit langem mal wieder über gut 2 Stunden hinweg kreativ beschäftigt und ich glaube, dass jeder der Spaß am Schreiben hat mit diesem Spiel sehr sehr glücklich wird.

Füge deine Bewertung hinzu

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hilfe