Der erste System-Matters-Fanzine-Wettbewerb (1. Juli bis 1. Oktober 2020)

System Matters auf der Feen Conline 2020
30. Juni 2020
Angewandte Blaupausen bei Greifenklaue
2. Juli 2020

Wir mögen Fanzines. Seit einiger Zeit gibt es bei Kickstarter einen Monat lang die Zinequest, bei der viele kleine und große Fanzine Projekte verwirklicht werden. Uns hat die Idee gefallen und Kaid hatte einen genialen Einfall: Was wäre, wenn wir selbst einen Fanzine-Wettbewerb starten würden, bei dem man zum einen etwas gewinnen und zum anderen Spenden für einen wohltätigen Zweck sammeln kann? Großartig! Die Idee zum Fanzine-Wettbewerb war geboren.

Wir rufen also auf kreativ und aktiv zu werden: Holt die Schere aus der Schublade, legt das bunte Papier bereit und werft den Drucker an! Der erste Fanzine-Wettbewerb hat hiermit begonnen und geht vom 1. Juli 2020 bis zum 1. Oktober 2020.

Hier nun alle weiteren Infos:

Teilnahmebedingungen

  • Das Fanzine muss in deutscher Sprache erscheinen.
  • Das Fanzine muss ein Impressum haben in dem alle Mitarbeiter:innen und die verwendete Illustrationen aufgelistet werden. Sollten Lizenzen (wie z.B. die OGL) betroffen sein, müssen diese im Fanzine abgedruckt sein.
  • Das Fanzine darf natürlich keine Urheberrechte verletzen und wir behalten uns vor Fanzines nicht aufzunehmen, wenn Rechte unklar sind.
  • Das Fanzine muss Rollenspiel zum Thema haben (sei es nun ein Abenteuer, eine Sammlung von NSC, Tipps zum Spielleiten oder Kochrezepte für den Rollenspielabend) und wenn es auf einem Spielsystem aufbaut, dann sollte es zu einer unseren Spielreihen passen, also pbta, Old School Rollenspiel wie Swords & Wizardry, DCC, Beyond the Wall, etc.) oder generisch sein. Oftmals genügt es einfach nur Trefferwürfel, Trefferpunkte und Rüstungsklasse anzugeben oder auf ein vorhandenes Monster hinzuweisen, um der Systemfrage aus dem Weg zu gehen.
  • Du musst min. 20 gedruckte Exemplare bis zum 1. Oktober bei uns einreichen. Es zählen nur gedruckte Exemplare, keine PDFs.
  • Die 20 Exemplare werden durch uns verkauft und der Erlös wird an einen wohltätigen Zweck gespendet. Weitere Exemplare kannst du natürlich auch selbst in Umlauf bringen.
  • Das Fanzine sollte dem Grundgedanken dieser Publikationsart treu bleiben und zum Selbstkostenpreis bzw. zu einem niedrigen Preis erscheinen.
  • Der Rechtsweg ist natürlich ausgeschlossen.

Spende

  • Ziel ist es auf der SPIEL in Essen (in diesem Jahr in unserem Shop) die Fanzines zu verkaufen und den Erlös zu spenden. In diesem Jahr spenden wir den Erlös an die Stiftung gegen Rassismus.

Gewinne

  • Unter allen Einsendungen küren wir den ersten (gold), zweiten (silber) und dritten (bronze) Platz. Die Plätze sind mit einem Gewinn verbunden: Der erste Platz erhält eine Luxusausgabe eines zukünftigen (oder vorhandenen) Rollenspiels nach Wahl (sofern es noch lieferbar ist), der zweite Platz erhält eine einfach Ausgabe eines zukünftigen (oder vorhandenen) Rollenspiels nach Wahl und der dritte Platz erhält einen zukünftigen (oder vorhandenen) Abenteuerband oder ein Spiel aus der Kleinen Reihe. a

Einsendungen

  • Alle Einsendungen müssen spätestens bis zum 1. Oktober 2020 bei uns eintreffen.
  • Die Adresse lautet:
Jedamzik und Neugebauer GbR, System Matters Verlag
Augustastr. 45
45888 Gelsenkirchen
Deutschland

Tipps und Tricks

  • Ein kleiner Ratgeber für den Einstieg ist das Zine Wie mache ich ein Fanzine? Darin sind wirklich viele Tipps und Hinweise auf weitere Literatur und andere Fanzines.
  • Wir haben außerdem ein Video gemacht mit einigen Beispielen auf Youtube
  • Ein Podcast warum Fanzines und Do it yourself toll sind
  • Auf unserem Discord gibt es einen Kanal für Fanzines

Wir wünschen allen viel Spaß beim Fanzine schreiben und hoffen auf zahlreiche Einsendungen!

10 Comments

  1. Seanchui sagt:

    Hey-ho,
    schöne Sache! Verstehe ich das inhaltlich richtig? Es gibt keinen Mindest- oder Maximumumfang und inhaltlich kann es auch nur ein langer Artikel sein (z.B. ein Abenteuer) statt eine Art “Magazin” mit mehreren Artikeln, richtig?

  2. Con Dorn sagt:

    it’s on!

  3. Seanchui sagt:

    ….ich hätte da noch eine Frage.

    Darf ich das Fanzine nachher auch auf einer “öffentlichen” Plattform wie DriveThru veröffentlichen, auch wenn es Material für Eure Systeme enthält? Oder gilt die weitere Veröffentlichungserlaubnis ausschließlich für eigene, gedruckte Exemplare?

    Danke!

  4. martin sagt:

    git es eine möglichkeit, auch an die Fanzine ranzukommen wenn sie bei euch aus sind, eine art liste wo man sich hinwenden soll wenn man eines ahben will
    thx m

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.