Episode 65 – Die 10 Gebote des Spielers

In dieser Episode schließen wir an die letzte Folge zum Thema 10 Gebote des Spielleiters an und besprechen Dog Locherys 10 Gebote des Spielers:

  1. Du sollst ein Alter Ego erschaffen
  2. Du sollst vorbereitet sein
  3. Du sollst In-Charakter spielen
  4. Du sollst kein Regelfuchser sein
  5. Du sollst nicht den Spaß von anderen zerstören
  6. Du sollst höflich sein
  7. Du sollst sagen was du denkst
  8. Du sollst den Worten des Spielleiters folgen
  9. Du sollst dich einbringen wann immer es möglich ist
  10. Du sollst Spaß haben und Burnout vermeiden

Viel Spaß beim hören :-]

Links zur Episode

Euch gefällts? Dann sagt es weiter :)

2 Gedanken zu “Episode 65 – Die 10 Gebote des Spielers

  1. Klasse Episode, wie ihr auch dachte ich diese gebote wären banal, aber beim zuhören und euren Selbsterkenntnissen sind mir die ein oder anderen Missetaten von mir am Spieltisch wieder eingefallen. Sich diese gebote immer mal wieder zu verdeutlichen schadet glaube ich keinem Rollenspieler und auch Brettspieler können sich da was vom kuchen abschneiden.
    Zu dem Brettspiel Rex, ich hatte ein paarmal die Gelegenheit das Spiel Dune spielen zu dürfen, da ist es bei Rex schon sehr lustig die selben Mechanismen, die wirklich auf die Hintergrundwelt von Dune abgestimmt sind, in anderer Verkleidung wiederzuerkennen. Es schreit alles so “Das Spice muss fließen…”, da kann ich die Neuauflage fast gar nicht genießen!

  2. Also so sehr einem diese Gebote auch als selbststverständlich vorkommen mögen, so zeigt gerade eure Disskussion finde ich sehr gut wie wichtig es ist diese mal in einer Runde zu thematisieren. Und man sollte sich auch selber mal darauf überprüfen ob man wirklich immer ein fairer, höflicher Spieler ist. Ich fand schön das ihr in der Folge scheinbar auch selber einen entsprechenden Erkenntnisgewinn hattet (Stichwort Iphone). Wirklich gelungen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>