System Matters: Wochenupdate #36
3. Mai 2017
Geh nicht in den Winterwald ist finanziert!
15. Mai 2017

Es war einmal ein kleines Dorf am Rande eines düsteren Waldes, irgendwo im Osten des großen Landes Amerika. In jenen Tagen hatten die Siedler sich aus den Klauen eines Königs befreit und lebten ein entbehrungsreiches Leben voller harter Arbeit und Gottesfurcht.

Das kleine Dorf lag am Rande eines Waldes, der die Holzfäller selbst im Sommer noch frösteln ließ, wenn sie das Brennholz schlugen. Im Winter war der Wald so kalt, dass der Nebel gefror und die Baumstämme vor Frost glitzerten.

Die Dorfbewohner nannten ihn den Winterwald und niemand wagte es ihn allein zu betreten. Stimmen wisperten dort. Hexen tanzten in den Nächten mit Ziegen. Seltsame Lichter lockten die Übermütigen in die Finsternis.

Und um das Herdfeuer gedrängt mahnten die Eltern ihre Kinder:

„Geh nicht in den Winterwald!“

Doch du wirst heute Nacht diese Warnung in den Wind schlagen. Gemeinsam mit deinen Freunden wirst du den Winterwald betreten. Wer von euch wird am nächsten Morgen noch am Leben sein – und wen wird die unerbittliche Kälte geholt haben?

Erzählt gemeinsam eine gruselige Lagerfeuergeschichte, versucht eure Figuren vor einem schrecklichen Ende zu bewahren und spürt, wie die Kälte des Winterwaldes euch eine Gänsehaut über den Rücken jagen wird …

_

 

Was ist Geh nicht in den Winterwald?

Geh nicht in den Winterwald ist ein Erzählspiel über volkstümliche Ängste von Clint Krause. Die Spieler schlüpfen dabei in die Rolle von unglückseligen Dorfbewohnern, die einen düsteren Wald voller Legenden betreten und seine dunklen Geheimnisse ergründen müssen. Das Spiel nutzt einfache Regeln und einen einzigartigen Erzählstil, um dir und deinen Freunden dabei zu helfen, unheimliche Geschichten zu erschaffen.

 

Was ist drin in Geh nicht in den Winterwald?

Das Buch hat ca. 72 Seiten im A5 Querformat (ganz so wie Kagematsu) und wurde von Kristina Kister vollständig neu illustriert und gelayoutet. Der Text basiert auf der erweiterten zweiten Ausgabe des Spiels uns beinhaltet:

Legenden vom Winterwald

Die düsteren Volkssagen, die den Winterwald und das angrenzende Dorf umgeben. Enthalten sind Beiträge von Jason Morningstar (Fiasco, Grey Ranks), Daniel Bayn (Wushu, Secrets and Lies), Jason L. Blair (Kleine Ängste, Streets of Bedlam), Jeremy Keller (Technoir, Chronica Feudalis), Rafael Chandler (Dread, Spite) und Daniel Moler (RedMass).

Spielregeln

Einfach zu erlernende Regeln, die darauf ausgelegt sind, dass man das Spiel auch an einem Lagerfeuer spielen kann. Empfohlen für 2–6 Spieler, die sich gruseln möchten. Die Spielzeit beträgt im Durchschnitt zwei Stunden.

Tipps

Hinweise, wie man Horror ins Spiel bringt, eigene Szenarien baut und eine unvergessliche, gruselige Atmosphäre erzeugt.

Szenarien

Vier spielfertige Szenarien aus dem Winterwald. Verzweifelte Dorfbewohner versuchen in Der Fluch, ein verhextes Mädchen vor einer lange toten Zauberin zu retten. Eine seltsame Himmelserscheinung verursacht eine grässliche Begegnung in Ein Licht zwischen den Bäumen. Gerüchte über eine gestaltwandelnde Bestie suchen das Dorf in Auf Hexenart heim. Und in Die Fremden führt eine boshafte Mutprobe unter Kindern zu einem furchterregenden Zusammentreffen.

 

Besondere Vorbestelleraktion

Wir benötigen 75 Vorbesteller um das Projekt drucken zu können.Der geplante Erscheinungstermin ist Ende Mai/Anfang Juni 2017. Wir tun aber alles um es auf der RPC präsentieren zu können und arbeiten im Hochdruck an der Fertigstellung.

 

Außerdem möchten wir noch zusätzliche Szenarien für Geh nicht in den Winterwald schreiben. Wir haben uns für das Abenteuerthema Feiertage entschieden, da eine Runde Winterwald perfekt für einen One-Shot rund um die Feiertage ist. Das Spiel ist so leicht zu erklären, dass man auch Verwandte, Familie und Freunde vom schnellen Einstieg überzeugen kann. Ein guter Weg um dieses „Rollenspiel-Hobby“ einfach mal kurz zu erklären.

 

Wenn es uns gelingt 100 Vorbesteller zu erreichen, dann erhalten alle Vorbesteller ein PDF mit fünf neuen Szenarien. Sollten mehr als 100 Vorbesteller zusammenkommen, erweitern wir dieses PDF um zusätzliche Szenarien: Für je 10 Vorbesteller gibt es dann ein weiteres Gruselabenteuer rund um den Winterwald.

Für die letzteren zusätzlichen Szenarien haben wir uns außerdem etwas Besonderes ausgedacht: Wir wollen uns vom amerikanischen Hintergrund lösen und die Geschichten nach Deutschland und Europa verlegen. Denn auch unsere heimischen Wälder werden von düsteren Sagen und Legenden heimgesucht …

Wir freuen uns auf deine Unterstützung und können dich nur noch einmal warnen: Geh nicht in den Winterwald!

 

– Geh nicht in den Winterwald vorbestellen –

3 Comments

  1. […] Matters würden gern ihre Übersetzung von Clint Krauses Wald-Horror Rollenspiel „Don’t Walk in Winter Wood“ drucken und brauchen dafür Vorbestellungen. Minimalistische Regeln und ein Setting von […]

  2. […] Vorbestellungsaktion: Geh nicht in den Winterwald […]

  3. […] Vorbestellungsaktion: Geh nicht in den Winterwald […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

acht − 2 =