So tief die schwere See

SotiefdieschwereSee-Werbung_2

So tief die schwere See ist ein Rollenspiel rund um Mythen, Geheimnisse und Verbrechen im 19. Jahrhundert. In diesem Spiel übernehmt ihr die Rollen von Seeleuten, die mit ihrem Schiff die abgelegene Inselwelt Großbritanniens befahren. Ihr werdet in Küstendörfern vor Anker gehen, die von Argwohn, Kummer und Verzweiflung verzehrt werden. Hier haben Machtkämpfe tödliche Folgen, Mysterien und Morde suchen die Gegend heim und unter der Oberfläche so manchen Gesichts verbirgt sich Fremdartiges. Die Herzen der Menschen werden zerrissen zwischen dem Takt neuer Maschinen und dem ewigen Wellenschlag des Meeres. Und jene, die genau hinhören, vernehmen geflüsterte Botschaften aus der Tiefe, wie man sie nur aus Sagen und Schauermärchen kennt. Wirst auch du der See lauschen?

So tief die schwere See lässt dich spannendes Seemannsgarn spinnen, aber eigentlich geht es in dem Spiel um etwas anderes. Wir haben dieses Spiel geschrieben, um trostlose Geschichten über die Verwicklungen des menschlichen Herzens zu erzählen. In So tief die schwere See geht es darum, wieso Menschen hassen und was sie fürchten. Es geht um Hoffnungslosigkeit und ihre verheerenden Folgen. In dieser Welt gibt es keine einfachen Entscheidungen. Freundschaft hat einen bitteren Preis und selbst wenn man seine Feinde besiegt, kann das furchtbare Folgen haben.

Produktseite - See 1

Regelwerk

So tief die schwere See

Das Spiel auf einen Blick

  • Kommandiert euer Schiff durch eine mysteriöse Inselwelt in einer historischen Low-Fantasy-Welt voller Konflikte
  • Schnell ins Spiel mit Charakterbüchern und leichtem Regelwerk.
  • Eine Übersetzung von Alas for the Awful Sea von Hayley Gordon und Vee Hendro (Storybrewers Roleyplaying)
  • Mit zehn Charakterbüchern (z.B. der Kapitän, der blinde Passagier, der Schiffsarzt oder der alte Seebär) und zusätzlichen Motiven (z.B. fromm, geächtet, verwandt oder andersartig)
  • Mit umfangreichem Einstiegsabenteuer und perfekt für kurze Kampagnen.

Meinungen und Reviews

  • Daheon
    Das Thema bzw. Setting ist außergewöhnlich und erlaubt spannendes Charakterspiel, die Regeln (pbtA) sind nicht kompliziert und unterstützen Spieler und SL. Die Aufmachung des Buches ist toll. Sauberes Layout, toll zusammengestellte Photos, angenehm zu lesende Schrift. Die Übersetzung ist ausgesprochen gelungen und das Lesen macht einfach Spaß!
    Daheon
    Tanelorn Forum
  • https://www.teilzeithelden.de/2019/08/30/ersteindruck-so-tief-die-schwere-see-deprimierend-intensiv-und-mystisch/
    So tief die schwere See ist allein durch die Lektüre eine intensive Erfahrung und ein reizvolles Setting, das bezahlbar ist und sich für spontane Runden oder kurze Kampagnen außerordentlich gut eignet.
  • Saffron
    Die Atmosphäre des beschwerlichen Lebens auf den kargen und rauhen  Inseln mit familiären oder politischen Rangeleien und den übernatürlichen Elementen kommt im Regelwerk sehr gut rüber. Wie andere pbtA ist es regelleicht und wenn man das Prinzip verstanden hat, einfach zu spielen. Besonders gut gefällt mir, dass die Archetypen zusätzlich noch mit einer Rolle kombiniert werden, so dass sie vielseitiger werden.
    Saffron
    Tanelorn Forum
  • Michael D
    So tief die schwere See von @SystemMatters ist nun auch bei mir angekommen. Die dazu gehörigen Podcastfolgen haben mich direkt davon überzeugt, dass es sich für meinen ersten Einsatz als Spielleiter bestens eignet
    Michael D
    Twitter
  •  dschulis in wonderland
    Tatsächlich hat mich So Tief Die Schwere See aktuell ziemlich angehookt, was persönliche Tragödien angeht - da passen Geistergeschichten natürlich super rein.
  • Wuerfelknecht
    ...holy smokes, ist das ein wunderschönes Buch. [...] @SystemMatters  und alle Beteiligten haben einen klasse Job gemacht. Wer es noch nicht hat, sollte "So tief die schwere See" wirklich erwerben.
  • Markus Widmer
    So tief die schwere See von @SystemMatters macht vor, wie das Layout die Stimmung eines Spiels vermitteln und trotzdem aufgeräumt und praktisch sein kann.

Podcasts

Downloads