Podcast: Old School Renaissance – Teil 5: Zufall

Labyrinth #4 – Dungeon-Design in 10 Schritten
20. März 2017
System Matters: Wochenupdate #34
23. März 2017

Ein neuer OSR-Podcast ist erschienen und dieses Mal werfen wir einen Blick auf den Zufall:

In dieser Episode beschäftigen wir uns mit dem Zufall bei der Charaktererschaffung, dem Zufall während des Spiels und Zufallstabellen. Warum ist Zufall spannend, was kann ich aus Zufallstabellen lernen und wieso wird geschummelt. Alles Teil dieser Episode rund um Old School Rollenspiele. Viel Vergnügen!

 

Die Episode findet ihr natürlich auf unserer Podcastseite: podcast.system-matters.de.

2 Comments

  1. Tankred sagt:

    Da habt ihr mal wieder eine großartige Folge abgeworfen! Schon alleine, dass ich weiß, dass meine Kumpels und ich jahrelang den Barbie-Style gespielt haben, war eine Offenbarung. Auch wenn der Begriff Barbie-spielende Kinder in schlechtes Licht rückt. Was ihr über Zufallstabellen gesagt habt, fand ich sehr hilfreich. Insbesondere der Aspekt, dass eine coole Tabelle Spannung erzeugt, eine Story erzählen kann und etwas über den Hintergrund verrät. Sehr gut beobachtet!
    Eine Anmerkung habe ich noch, wo Zufallstabellen hilfreich sind: Ich habe mal einen Hintergrund eines Charakters mit einem generischen Hintergrundbuch erzeugt. Nachdem ich das einmal gemacht habe, war ich schwer begeistert. Jeder Charakter hatte so eine Geschichte mit Freunden, Familie, Feinden und Motivationen ohne dass man sich eine Zuckergusswelt gebastelt hat. Dadurch kamen stimmige Geschichten zu Stande.
    Den Eiertanz beim Würfeln der Charaktere und des Hintergrundes habt ihr herrlich beschrieben. Auch der Tipp nur zu würfeln, wenn das Ergebnis interessant ist, sollte vielen helfen.

    • Daniel sagt:

      Herzlichen Dank!
      Beyond the Wall nutzt auch die Tabellen um die Charaktere untereinander zu verknüpfen und ich mochte auch die 1W100 Gegenstände ein jeder D&D 5 SC zu Beginn bekommt 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

18 + 19 =