Dungeon Crawl Classics: Die sterbende Erde von Jack Vance
19. Januar 2021
Panik auf dem Purpurplaneten: Inspiration durch Robert E. Howard
21. Januar 2021

In unserem aktuellen Podcast bespreche ich mit Andreas, wie man auf den Purpurplaneten gelangt und was an dem Zauber Ebenenwechsel und magischen Portalen so spannend ist. Hört doch mal rein und bereitet euch auf eine intergalaktische Reise zum Purpurplaneten vor!

Hier geht es zum Podcast

Und hier kann man den Purpurplaneten noch bis zum 31.1.2021 vorbestellen!

3 Comments

  1. Daniel sagt:

    Zum Thema Portale und wie sie benutzt werden können, musste ich an den Roman “Spektrum” von Sergej Lukianenko denken, den ich vor Ewigkeiten mal gelesen habe. Da landen Außerirdische auf der Erde und errichten Portale, durch die die Menschen auf andere Planeten gelangen. Die “Benutzungsgebühr” : Man muss dem Wächter eine Geschichte erzählen, die dieser noch nicht kennt. Und wenn ich mich recht erinnere, kannten die Portalwächter in dem Buch ziemlich viele Geschichten. Bei diesen Portalen sind dann diejenigen im Vorteil, die immer dann, wenn sie eine Portalreise brauchen, schnell eine einigermaßen passable Geschichte erfinden können. Die Idee hat mir sehr gefallen. Den Roman selber hab ich als ganz in Ordnung in Erinnerung.

    • Daniel sagt:

      Das klingt auch sehr gut! Danke für den Tipp!
      Ich hatte im Podcast auch total Rick & Morty vergessen, wo sich Portale natürlich auch in andere Realitäten öffnen.

  2. DRAGONLANCE ist (teils berechtigt)n verschrien als Beispiel für Railroading (bei den Abenteuern) und stilistisch und inhaltlich wenig innovativ (bei den Romanen/Geschichten).

    Trotzdem lassen sich da gute Rollenspielideen finden, siehe die Kurzgeschichte A STONE’S THROW AWAY.

    SPOILER:
    Der Kender Tasselhoff Burrfoot findet einen magischen Ring, der sich nicht mehr abnehmen lässt. Dieser teleportiert ihn in mehreren Sprüngen in den Unterschlupf eines Dämonenbeschwörers, den er mit List und Tücke in den Beschwörungskreis bringt, wo ihn der Dämon verschlingt. Der Clou: Der Dämon war durch einen magischen Vertrag nicht in der Lage direkt gegen seinen Beschwörer vorzugehen, verteilte aber überall auf der Welt diese Teleportationsartefakte, in der Hoffnung dadurch Abenteurer anzulocken, die die Drecksarbeit für ihn erledigen. Ich fand das war eine nette Idee, die ich in ähnlicher Form vor vielen Jahren recht erfolgreich als Fantasy-Rollenspielabenteuer für meine Gruppe umgesetzt habe.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.