Dread Podcast – Episode 02: Unter dem Vollmond
6. April 2018
System Matters
Podcast: Verlagsgespräch April 2018
12. April 2018

Es gibt für Dungeon World etwas Neues: Grauenfeld – Ein Abenteuer inspiriert von Silent Hill!

 

Erst sahen sie mein schändliches Tun
Dann sprachen sie davon
Dann warfen sie ihre Steine.

Ihr ganzes Leben lang kannte Jasinda nur Wut und Verzweiflung.
Als sie durch einen dunklen Pakt die Macht erhielt, ihr Schicksal zu ändern, ließ sie ihrer
Gier und Grausamkeit freien Lauf. In dem Glauben, ihre Stadt von einem großen Übel zu
befreien, nahmen die Bewohner von Grauenfeld Jasinda gefangen, und verbrannten sie auf
dem Scheiterhaufen.

Doch mit ihrem letzten Atemzug verfluchte die Hexe die ganze Stadt dazu,
ihr Schicksal zu teilen.

Können die Charaktere die brennende Stadt Grauenfeld retten, die nun von grotesken
Monstern heimgesucht wird? Gelingt es ihnen, inmitten des Ascheregens die hasserfüllte
Hexe zu finden und sie aufzuhalten, bevor die ganze Stadt hinabgezogen wird in den
brodelnden Schlund der Hölle?

 

Übersetzt wurde das Abenteuer von Thorsten Panknin (bekannt vom Erzählspiel-Zine) und geschrieben wurde das Original von Melissa Fisher und David Guyll.

Für die deutsche Ausgabe hat Patrick Wittstock das Layout an unsere Dungeon World Ausgabe angepasst und wir haben sogar von Melissa und David ganz neue Grafiken erhalten (sie haben auch darüber gebloggt) .

 

Der Weg führt nach Grauenfeld!

 

PS

Eine gedruckte Fassung erscheint vermutlich im Mai/Juni 2018.

1 Comment

  1. David sagt:

    Großartig! Da wird natürlich die Printausgabe gekauft!
    Und weil das Thema beim letzten Verlagsgespräch war, ich persönlich bin ein Freund möglichst dicker Bücher 😉 Wenn ihr also die Wahl habt zwischen Abenteuerheftchen oder einer dickeren Sammlung im Hardcover, wäre ich natürlich für letzteres.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

4 × fünf =