Dungeon Crawl Classics: Goodman Games auf der GenCon 2019
1. August 2019
Abenteuer gestalten: Tipps aus der Community (Teil IV)
3. August 2019

Robert J. Schwalb hat die nächste große Erweiterung für Der Schatten des Dämonenfürsten veröffentlicht: Occult Philosophy.

Magic suffuses the worlds of Shadow of the Demon Lord, making possible the impossible, making gods of mortals, and offering a way to remake reality to serve the caster’s needs. Whether you are calling down a mountain to shatter the armies of the Witch-King or opening a portal to the ancient past, mastering the secrets of magic gives you the tools you need to  overcome any challenge and any adversary. Occult Philosophy throws open the doors to reveal a whole host of new spells from which your characters can choose.

 


 

Wir wollen das Buch natürlich auch auf deutsch herausbringen, aber das dauert leider noch ein Weilchen. Steht aber auf unserer Liste und gar nicht mal so weit unten!

7 Comments

  1. PatrickSK sagt:

    Bevor ihr achthundert weitere Zaubersprüche publiziert, würde ich doch gerne erst einmal Übersetzungen anderer Werke sehen:
    Victims, Lands (jeweils gerne gebündelt), Uncertain Faith, Terrible Beauty, Exquisite Agony, Hunger from the Void, Forbidden Rules …

  2. David sagt:

    Rob Schwalb schreibt wie ein vom Dämonenfürsten besessener Workaholic! Ich finde das Spiel verdient viel mehr Aufmerksamkeit: es ist die meiner Meinung nach eleganteste Variante des W20-Systems.
    Wichtig ist ein steter Fluss an Neuerscheinungen. Den Plan, erstmal “Die Wüstnis”, die Klassenheftchen und weitere Abenteuer zu bringen, finde ich schonmal prinzipiell gut. Aber habt ihr einen ungefähren Zeitraum für das Kompendium?

  3. PatrickSK sagt:

    Hmh, irgendwie ist mein Kommentar von gestern auf der Strecke geblieben. Also noch einmal (sinngemäß):

    Occult Philosophy ist sicher ein interessanter Band, aber ich halte es für wichtiger, dass ihr nach dem Almanachen erst einmal Werke übersetzt, die das Setting weiter etablieren: Victims und Lands (jeweils gerne gebündelt und nicht als Blättersammlung), Uncertain Faith, Terrible Beauty, Exquisite Agony und Hunger in the Void.

    Davon abgesehen würde ich auch gerne auch Forbidden Rules vor Occult Philosophy übersetzt sehen.

    Ich stimme David zu, dass es bei einem so umfangreichem System wichtig ist, das kontinuierlich etwas erscheint. Lasst euch also bitte von euren anderen Projekten nicht zu sehr ablenken 😉

  4. PatrickSK sagt:

    Na klar, jetzt ist mein Kommentar von gestern da … 🙂

  5. David sagt:

    Beide Companions sind bereits übersetzt?! Hat euch der Dämonenfürst auch in Besitz und zwingt euch eure Finger blutig zu tippen? 😉 Ihr seid spitze! Ich freu mich, wenn sie kommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

achtzehn − sechs =