Der Schatten des Dämonenfürsten – 4. Stretchgoal erreicht!
22. September 2018
System Matters auf der SPIEL 2018
15. Oktober 2018

Herzlichen Dank an alle Vorbesteller und an alle die uns geholfen haben den Schatten des Dämonenfürsten zu verbreiten! Gestern Nacht ging unsere Vorbestellung zu Ende und wir freuen uns darüber, dass Robert Schwalbs Dark Fantasy Rollenspiel auf so großes Interesse gestoßen ist. Wir konnten das Regelwerk, zwei Abenteuerbände, die Kampagne, Daniels Kampagnennotizen und einen Podcast rund um die Kampagne finanzieren. Absolut großartig!

In den kommenden Tagen werde ich einen Zeitplan veröffentlichen und genau berichten, was als nächstes passiert. Wir arbeiten unter Hochdruck, damit so viel wie möglich zur SPIEL im Oktober fertig wird!

5 Comments

  1. Matze sagt:

    Ich wollte mal fragen, ob es schon was neues bezüglich des Zeitplanes gibt. lg

  2. Matze sagt:

    Super, danke! 🙂

  3. Michael sagt:

    Hallo,
    bin gerade mitten in der Lektüre des PDFs und hätte 2 Fragen aus aktuellem Anlass:

    1. Kann ein Priester sein Talent Gebet auf sich selbst anwenden? Wenn ja, auch bei seinem eigenen Angriffswurf innerhalb seines eigenen Zugs? (S. 75)
    2. Kann ich, wenn die Formulierung “kannst du eine Reaktion benutzen“ verwendet wird, und ich die Bedingungen erfülle auch eine Reaktion in meinem eigenen Zug verwenden? Wenn ja, gilt dies dann als Aktion, oder darf ich beispielsweise auch in meinem Zug angreifen und eine Reaktion für die „Aktivierung“ eines Talentes verwenden?

    Über eine Antwort wäre ich überglücklich. Ihr habt mit der Übersetzung wieder einen tollen Job gemacht.

    Ps: Hoffentlich gibt es bald auch wieder Podcasts zum Schatten des Dämonenfürsten.

    Viele Grüße
    Michael

    • Daniel sagt:

      Mehr Podcasts kommen, dauert aber noch. viel zu tun vor der SPIEL.

      Zur Frage: Ich schau nach und melde mich. Muss gerade den zweiten Abenteuerband lektorieren :-]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

vier × zwei =