Interview: Teilzeithelden auf der SPIEL 2017
6. November 2017
System Matters auf der Dreieich Convention 2017
11. November 2017

Gesucht werden Beyond the Wall Szenarien rund um Kobolde, Goblins, Orks und Grottenschrate.

Exposés können bis zum 15.12.17 eingereicht werden.

 

Orks und ihre Artgenossen sind vermutlich die klassischsten Fantasy-Bösewichter überhaupt, doch für Beyond the Wall suchen wir ungewöhnliche Szenarien mit Orks und Goblins. Gesucht werden bis zu vier Szenarien, die anschließend in dem Band mit dem Arbeitstitel Goblinkönig veröffentlicht werden.

 

Was wir suchen:

  • Ungewöhnliche Ideen rund um das Thema Goblins und Orks, die zum Low Fantasy Setting von Beyond the Wall passen: Mehr Taran und der Zauberkessel als die Vergessenen Reiche. Lieber Krabat und Erdsee zum Vorbild nehmen.
  • Was meinen wir mit ungewöhnlich? Keine Herr der Ringe Orkarmeen, die das Dorf angreifen oder Goblinhöhlen voller Fallen und Schätzen. Lieber märchenhaftere, ungewöhnlichere Begegnungen mit Goblins und Grottenschraten. Mehr Begegnungen, Abenteuer und Konflikte außerhalb des Kampfes.
  • Keine Szenarien in denen man Goblins spielt.

 

 

Was wir bieten:

  • Ein Honorar von 3,50€ pro 1000 Zeichen (inkl. Leerzeichen).
  • Eine Veröffentlichung im Band Goblinkönig und ein gedrucktes Belegexemplar.
  • Ratschläge beim Schreiben und Hilfe bei der Entwicklung des Szenarios.

 

Was man uns schicken sollte:

Bitte schaut euch die folgenden Punkte sorgfältig an.
Texte die nicht in diesem Format eingereicht werden, müssen leider aussortiert werden.

Warum ist das so?
Nun, das liegt vor allem daran, dass wir ungern Dateiformate umwandeln wollen oder seitenlange Texte lesen können. Wenn uns das Exposé gefällt, freuen wir uns darauf mehr zu lesen, aber zunächst gilt es einen Überblick zu gewinnen. Gleichzeitig läuft die Suche nach neuen Autoren neben dem “normalen Verlagsgeschäft” und wir haben immer was zu tun. Es wäre also super, wenn ihr euch an die Formalia haltet und sie sind auch nicht kompliziert:

  • Schickt uns keine kompletten Szenarien, nur ein Exposé von maximal zwei DIN A4 Seite mit Schriftgröße 12 (etwa 6000 Zeichen inkl. Leerzeichen).
  • Darin steht eine kurze Zusammenfassung des Szenarios, wie es beginnt, was in der Mitte passiert und wie das Finale aussehen könnte.
  • Außerdem muss eine 1W6 Tabelle dabei sein, die im Szenario vorkommt, ganz so wie es die Beyond the Wall Szenarien vorgeben. Das Thema bleibt euch überlassen.
  • Das Dateiformat sollte *.doc oder *.rtf sein.
  • Einsendeschluss ist der 15.12.17.

 

Alle Einsendungen gehen bitte per Mail an die Adresse: autorengesucht [ÄT] system-matters.de

 

Wir freuen uns auf eure Exposés rund um Orks und Goblins!

 

4 Comments

  1. tartex sagt:

    Soll die Tabelle ebenfalls auf die zwei DIN-A4-Seiten passen? Die, die ich zusammenbringe, erweisen sich nämlich als ziemliche Platzfresser…

    • Daniel sagt:

      Ja, insgesamt ist das ganze Exposé nicht länger als 2 Seiten. Und es ist ja nujr ein Exposé kein vollständiges Abenteuer. Nur umschreiben worum es geht und eine Tabelle um zu verdeutlichen, was man für gute Ideen in einer Tabelle unterbringen kann. Alles andere kann dann im eigentlichen Abenteuer erfolgen.

  2. Laura sagt:

    Gibt es ein Einsendelimit oder kann man mehrere Exposés einsenden?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

siebzehn − vier =