Das älteste und stärkste Gefühl ist Angst, die älteste und stärkste Form der Angst, ist die Angst vor dem Unbekannten.
– H. P. Lovecraft
Die Literatur der Angst

Herzlichen willkommen zur ersten Episode unserer Themenreihe rund um Horror im Rollenspiel. In dieser Episode beschäftigen wir uns mit Gedanken die man sich vor dem Spielabend einer Horror-Runde macht. Was kann ich an Grusel erzeugen, welche Genre gibt es und gibt es Grenzen für die Spielrunde? Wir wünschen ein schauriges Vergnügen beim zuhören!

Links zur Episode

Der letzte Teil der Reise war erregend und phantastisch.
– H. P. Lovecraft
Berge des Wahnsinns

Hier wären wir nun am Ende der Reise und der Kampagne angelangt. wir beantworten die letzten Fragen, gehen das Finale durch und lassen uns ein letztes Mal die Berge des Wahnsinns durch den Kopf gehen. Viel Vergnügen!

Nur mit größtem Widerstreben spreche ich darüber, warum ich gegen die geplante Invasion der Antarktis bin – gegen die Fossilienjagd, die ausgedehnten Bohrungen und das Abschmelzen der urzeitlichen Eiskappen.
– H. P. Lovecraft
Berge des Wahnsinns

Dies ist der erste Teil einer kleinen Reihen, die sich ganz der epischen Cthulhu-Kampagne Berge des Wahnsinns von Pegasus widmet. In diesem Teil besprechen wir die Vorbereitungen, Stolpersteine bei der Vorbereitung und Ideen wie man sich als Spielleiter auf die Kampagne einstimmt. Die Podcastreihe basiert auf einem Workshop der auf der anRUFung 2015 gehalten wurde. Viel Spaß beim zuhören und vorsicht SPOILER!

Einstimmungen

  • H. P. Lovecraft – Berge des Wahnsinns
  • Edgar Allan Poe – Der Bericht des Arthur Gordon Pym
  • Jules Verne – Die Eissphinx
  • Dan Simmons – Terror
  • Christoph Ransmayr – Die Schrecken des Eises und der Finsternis
  • Great White Silence

Links zur Episode

Das Intro stammt von zero-project, trägt den Titel Intro und ist aus dem Album Ambient-Symphony. Es ist hier zu finden.

6 Jahre System Matters und dazu noch die anRUFung! Wir quatschen in dieser Episode mit Marc von Cthulhus Ruf über die Convention, die Deutsche Lovecraft Gesellschaft und zukünftige Projekte.

Links zur Episode

Wie ich als Spielleiter eine Kampfbegegnung leite hatten wir schon in Episode 77 zum Thema, aber hier wollen uns mit dem Drama eines Kampfes beschäftigen. Wie gelingt es mir eine Kampfsituation noch dramatischer zu gestalten und wie wird eine Kampfbegegnung aufregend. Wir orientieren uns an einem kleinen Artikel von Da’Vane aus dem großen Fundus des Roleplaying Tips Newsletters und ergänzen ihn mit unseren Eindrücken. Die einzelnen Punkte sind:

  1. Wähle einen spannenden Ort!
  2. Arbeite mit dem Wetter!
  3. Verändere das Licht!
  4. Ändere den Untergrund!
  5. Die Belohnung vor der Nase!
  6. Vergrößere die Herausforderung!

Links zur Episode

Auf der Cthulhu Con haben wir uns auch mit Huan Vu über sein neues Filmprojekt „The Dreamlands“ unterhalten. Finanziert wurde es bisher vornehmlich durch Crowdfunding und Crowdinvesting. Worum es in dem Film geht, wieso diese Finanzierung, aber auch einen generellen Blick auf Lovecraft und Verfilmungen seiner Werke in unserem bisher längsten Gespräch.

Links:

Auf der Cthulhu Con haben wir uns mit Daniel Stanke über „Berge des Wahnsinns“ unterhalten. Diese epische Cthulhu-Kampagne wird gerade mittels Crowdfunding neu aufgelegt und hat die 40.000 Euro über die wir im Gespräch noch spekulierten auch schon überschritten. 5 Tage lang könnt ihr euch auch noch beteiligen – Link folgt.

Aber – passend zum Wahnsinn – macht die Technik auch dieses mal wieder Probleme: Trotz Aufnahme mit USB-Mikro in einem ruhigen Raum, fehlte doch noch was zur perfekten Gesprächs-Folge. Nämlich einige Sekunden immer mal wieder. Der Computer hing wohl offenbar nicht nur bei der Anzeige :( Hoffe es aber ganz gut gelöst zu haben und wünsche viel Spaß beim Hören. Weitere Gespräche in den nächsten Tagen.

Links

Eine etwas ungewöhnliche Episode unserer Gesprächsreihe, denn hier finde ich mich selbst im Gespräch wieder. Stefan (bekannt aus den Literarischen Specials und den Söhnen Sigmars) fragt mich über Cthulhu Gaslicht aus und ich erkläre was mir gut gefällt, wie es mit Gaslicht weiter geht und warum Deutschland im Buch nur angerissen wird. Viel Vergnügen!

Links zur Episode